Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Wie Sie im Supermarkt die Preisfallen entdecken können?

Wie Sie im Supermarkt die Preisfallen entdecken können?


Um auch teuere Waren zu verkaufen, wenden viele Supermärkte eine gewisse Psychologie an, damit der Kunde unbewusst die teueren Waren einkauft. Auch die Hersteller werden zum Teil immer trickreicher, indem sie unterschiedliche Verpackungsgrößen anbieten, wo zum Beispiel das 20-Prozentige mehr an Inhalt nicht unbedingt zum Schnäppchen wird, da der Preis dem entsprechend teuerer geworden ist. Wer preiswerte Produkte auf Augenhöhe sucht, wird oftmals enttäuscht. Doch wo sind oft die Schnäppchen im Supermarkt zu finden und auf was sollte man genau achten?

Auch im Supermarkt kann man Geld sparen

Wo sind oft die Schnäppchen im Supermarkt zu finden?
Um alle Waren im Supermarkt unterzubringen, kann nicht alle Ware auf Augenhöhe sein. Da die Marktleiter wissen, dass sich die meisten Kunden nicht gerne bücken möchten, werden oftmals preiswerte Produkte nach unten verfrachtet. Das heißt, wer nach preiswerten Waren im Supermarkt sucht, sollte deshalb öfters mal nach unten schauen. Dieser Bereich hat schon einen eigenen Namen und nennt sich Bückzone. Ein anderer Trick ist, da die meisten Menschen Rechtshänder sind, die preiswerteren Waren auf die linke Seite des Ganges zu stellen.

Warum Sie auch auf die Füllmengen achten sollten?
Eine beliebte Falle, um preiswerte Produkte vorzugaukeln ist, die Füllmenge zu ändern. So kann es passieren, das zum Beispiel die Schokolade bei derselben Größe auf einmal weniger Inhalt hat. Ein anderer Trick ist oft, wenn mit mehr Inhalt geworben wird. Denn oftmals ist nicht nur mehr Inhalt in der Packung, sondern meist hat sich auch der Preis deutlich erhöht. Deshalb lohnt es sich, auf die Füllmenge in Verbindung mit dem Preis zu achten.

Warum Sie den Kassenzettel nach dem Einkauf sofort nachprüfen sollten?
Das ist mir schon öfters passiert, dass entweder Waren zu viel oder aber eine Ware zu teuer berechnet wurde. Wer gleich reklamiert, der bekommt auch meist sein zu viel bezahltes Geld wieder zurück. In manchen Supermärkten ist es so, das die Preise nicht von den Mitarbeitern in die Scannerkasse vor Ort eingegeben werden, sondern in der Hauptzentrale. Somit kann die Kassierin gar nichts dafür, wenn die angebotenen Preise an der Kasse eventuell nicht stimmen.

Weitere interessante Informationen über das Geld sparen


Manchmal kann man Geld sparen, wenn man nicht so schnell ein Angebot mit Enter bestätigt.
Beim Geld sparen kann auch Kleingeld helfen
Wer Geld sparen möchte, sollte auf den Spritverbrauch beim Auto achten


Ein Youtube Beitrag zum Thema "Die Konsumtricks im Supermarkt - alles wissen"
In einem Videoausschnitt wird von "hrfernsehen" gezeigt, mit welchen 5 Konsumententricks Sie zum Kauf verführt werden sollen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü