Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Wann Sie den Fahrpreis erstattet bekommen, wenn der Zug sich verspätet?

Wann Sie den Fahrpreis erstattet bekommen, wenn der Zug sich verspätet?


Wer kennt es nicht, das man schon auf einen Zug gewartet hat, der dann mit starker Verspätung eintraf? Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kann sogar zum Reiseabbruch führen, wenn ersichtlich wird, dass der Reisegrund so nicht mehr rechtzeitig erreichbar ist. In dem Fahrgastrechtgesetz von 2009 wird geregelt, wie im Falle einer Verspätung verfahren werden sollte. Es ist wichtig, diese Vorschriften zu kennen, um im Falle einer Verspätung richtig reagieren zu können. Das erspart zwar nicht den möglichen Ärger, kann aber eventuell je nach Fall helfen, dass der Fahrpreis teilweise oder ganz ersetzt werden kann. Dazu können Sie auch die Tipps beachten, die man als Fahrgast kennen sollte. Entscheidend ist auch, ob ein Verschulden der Bahn vorliegt, ob und inwieweit dann die Entschädigungen gezahlt werden.

Kann man sein Geld zurückholen, wenn der Anschlusszug schon unterwegs ist?

Welche Rechte habe ich, wenn der Zug mehr als 20 Minuten Verspätung hat?
Wenn für die gebuchte Fahrt am Zielort mindestens mit eine Verspätung von 20 Minuten zu rechnen ist und es sich nicht um eine verbilligte Fahrkarte (wie zum Beispiel Länder- oder Wochenende-Ticket) handelt, dann haben Sie die Möglichkeit, einen anderen Zug zu wählen, deren Zug aber nicht reservierungspflichtig sein darf.

Welche Rechte habe ich, wenn der Zug mehr als 60 Minuten Verspätung hat?
Wenn für die gebuchte Fahrt am Zielort mindestens mit eine Verspätung von 60 Minuten zu rechnen ist, dann haben Sie die Möglichkeit von der Reise vor Fahrtantritt zurückzutreten und man sollte dafür den ganzen Fahrpreis zurück erhalten. Wenn Sie während der Fahrt merken, dass aufgrund von dieser Verspätung die Reise sinnlos wird, dann können Sie zum Anfangspunkt zurückkehren und die Reise abbrechen. Auch in diesem Fall soll der volle Fahrpreis erstattet werden. Auch gibt es die Möglichkeit, den Anteil der nicht genutzten Strecke erstattet zu bekommen. Wer trotz Verspätung die Reise zu Ende führt, kann Geld sparen, denn bei einer Verspätung (am Zielbahnhof) von 60 Minuten soll es eine Entschädigung für eine einfache Fahrt von 25 % des Ticketpreises geben.

Ist die Verspätung am Zielbahnhof mehr als 2 Stunden, dann soll es eine Entschädigung für eine einfache Fahrt von 50 % des Ticketpreises geben. Bei Entschädigung mit Kombitickets (Hin- & Rückfahrt) geht man normalerweise dann vom halben Fahrpreis aus.

Welche Einschränkungen der möglichen Erstattung gibt es?
Das Problem bei der Erstattung ist, das bei der Bahn ein Verschulden vorliegen muss, das die Entschädigungen bezahlt werden. Denn wenn zum Beispiel ein Unwetter den Bahnverkehr lahmlegt, dann haftet die Bahn auch nicht unbedingt für die Verspätung. Doch zum Beispiel ein strenger Winter ist nicht automatisch unbedingt ein Haftungsausschluss, wenn gewisse Vorkehrungen bei der Bahn möglich gewesen wäre. Leider gibt es diesbezüglich öfters mal Streitigkeiten, ob nun bei der Bahn ein Verschulden vorliegt oder eben nicht.

Welche Tipps sollte ich bei einer möglichen Erstattung beachten?
Das Wichtigste ist, das Sie die Fahrkarte gut aufheben. Auch gibt es ein Formular für Fahrgastrechte, wo der Schaffner oder ein Bahnbediensteter die Verspätung gleich eintragen kann bzw. genaue Daten zu Verspätung quittiert. Wenn man glaubt, im Recht zu sein, aber die Bahn die Sache anders sieht, kann man sich an eine Schlichtungsstelle https://soep-online.de wenden, die für den öffentlichen Personenverkehr zuständig ist.

Wie kann ich schon im Vorfeld feststellen, ob mein Zug vermutlich Verspätung hat?
Auf der Webseite Reiseauskunft der Bahn können Sie einfach Ihren Zug bzw. den Bahnhof oder Haltestelle eingeben, mit dem oder von wo Sie fahren möchten. Dann können Sie sehen, ob zum Beispiel der Zug pünktlich ist, sich verspätet hat oder sogar ganz ausfällt bzw. es einen Ersatzzug gibt. Das hat den Vorteil, dass man schon mal vorbereitet ist und vielleicht schon mal am Zielort bescheid sagen kann, wie die Lage bei der Reise eventuell sein wird. Quelle: http://www.vzhh.de


Alle Angaben ohne Gewähr

Weitere interessante Informationen über das Geld sparen


Der Kontoauszug zeigt, wie viel Geld man gespart hat
Kann man bei der Tinte von Tintenstrahldrucker viel Geld sparen?
Geld sparen einfach gemacht. Viele Bücher gibt es schon kostenlos in einer digitalen Form.
Mit den richtigen Fenstern kann man im Winter eine Menge Geld sparen
Kostenlos Musik hören und dabei Geld sparen
Wer Geld sparen möchte, sollte auf den Spritverbrauch beim Auto achten
Nicht nur ein Sparschwein kann beim Geld sparen helfen


Ein Youtube Beitrag zum Thema "Lara lästert | Deutsche Bahn"
In einem Videoausschnitt des "CastFabrik" werden Fahrgäste interviewt, welche Erfahrungen Sie mir der Deutschen Bahn hatten.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü