Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Tierhalterhaftpflichtversicherung

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung


Was ist eine Tierhalterhaftpflicht-Versicherung?

Als bester Freund des Menschen gilt der Hund. Dieser kann allerdings Schäden verursachen wie z. B. Bisswunden. Auch sind Verkehrsunfälle mit Hundebeteiligung an der Tagesordnung. Obwohl der Hundehalter dafür haftbar gemacht werden kann, hat nur ca. die Hälfte der Hundebesitzer eine solche Versicherung. Dasselbe gilt hier auch für Pferde. Ein Tritt eines Pferdes kann böse Verletzungen verursachen. Andere Tiere wie Vögel, Meerschweinchen, Katzen oder Hamster gelten als harmlos, so dass sie in der privaten Haltpflichtversicherung meistens mitversichert sind. Selbst Schweine, die nicht zum Schlachten bestimmt sind, sind in der normalen Haftpflichtversicherung mitversichert.


Was muss ich bei einer Tierhalterhaftpflicht-Versicherung beachten?
Es müssen dem Versicherer alle wesentlichen Veränderungen mitgeteilt werden, im Bezug auf das versicherte Tier. Trotz einer Tierhalterhaftpflicht-Versicherung sind sie angehalten, bei dem Umgang mit dem versicherten Tier größtmögliche Sorgfalt walten zu lassen. Bei grob fahrlässigem Umgang mit dem Tier und daraus resultiertem Schaden, muss die Versicherung meistens nicht zahlen. So ist z. B. wichtig, wenn eine Leinenzwang vorgeschrieben ist, ihn auch einzuhalten.

Hund
Pferd


Muss ich eine Tierhalterhaftpflicht-Versicherung abschließen?

In den Bundesländer Hamburg und Berlin ist für alle Hunde eine Tierhalterhaftpflicht-Versicherung gesetzlich vorgeschrieben, wobei in Hamburg für Rotweiler auch das Tragen eines Mirkochip, Maulkorb und Leinenzwang vorgeschrieben wird. Für die anderen Bundesländer gibt es eine Übergangsfrist für die Tierhalterhaftpflicht-Versicherung bis 2010. Bei gefährlich eingestuften Hunden ist in vielen Bundesländern schon eine Versicherung vorgeschrieben.


Wie finde ich eine günstige Tierhalterhaftpflicht-Versicherung?
Wenn sie Geld sparen wollen, sollten Sie es mit einem Versicherungsvergleich im Internet versuchen. Zwar ist das Sparpotenzial nicht ganz so hoch, weil es sich nur um einen Jahrbeitrag von ca. 50 - 100 Euro handelt bei einer Deckungssumme von 3 Millionen Euro, aber Geld ist Geld. Und auch hier gibt es im Internet Sondertarife bei einem Onlineabschluss. Übrigens bieten manche Tierhalterhaftpflicht-Versicherungen einen Pauschaltarif für mehre Hunde an. Das kann unter Umständen billiger sein, als jeden Hund getrennt zu versichern.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü