Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Geld verdienen im Internet mit einem eigenen Webradio

Geld verdienen im Internet mit einem eigenen Webradio


Für viele Menschen ist es ein Traum, seinen eigenen Radiosender aufzubauen. Doch das muss nicht so sein, denn im Internet kann man mit einer Webradio-Station auch Geld verdienen. Im Prinzip ist es auch was Tolles, denn wer möchte nicht seine eigene Musik hören und dabei auch noch Geld verdienen? Das sich das lohnen kann, zeigt das Internetradio Pandora, der einen Börsenwert von rund 3 Milliarden Dollar haben soll, obwohl das Unternehmen scheinbar selber noch rote Zahlen schreiben soll. Jede Sekunde kommt laut Pressemitteilung ein neuer User hinzu. So wie es aussieht, sprechen wir hier von einem Milliarden Markt. Doch was muss man alles beachten? Sicherlich kann hier nicht alle Details eines Internetradio-Geschäft nachgegangen werden, aber wenn Sie praktische Hinweise suchen, können Sie hier fündig werden.

Kann man mit einem Webradio als Motorator Geld im Internet verdienen?

Was für Kosten fallen an, wenn man ein Internet-Webradio Station eröffnen möchte?

Wie bei allen Geschäften sollte man auch hier die Unkosten im Auge behalten. Das fängt schon mit den Kosten für den eigenen Server an, wobei am Anfang man geschätzt von rund 6 Euro ausgehen kann. Schnellen die Besucherzahlen in die Höhe, kann ein größerer Server notwendig werden. Manche Provider bieten auch Pakete an, wo man den Domainnamen und auch Webspace bekommen kann. Der nächste Punkt ist sicherlich die Lizenzkosten, die beim Senden der Musik anfällt. Hier fällt mir auf Anhieb mal die GEMA ein, die 30 Euro monatlich für rund 2.700 Netzzuhörer verlangen soll. Dann kommt noch die GVL, die zwar pro Titel wenig haben will, aber eine Mindestabnahme von ca. über 40 Euro im Monat verlangen soll. Weitere Informationen bekommen Sie sicherlich bei der GEMA, GVL, Austro Mechana oder der SUISA. Wer noch Zuhörer aktiv bei z. B. Google Adwords oder Facebook werben möchte, sollte das im Budget berücksichtigen.

Was für mögliche Einnahmequelle kann bei einem eigenen Internet-Webradio Station erzielen?
Sie haben die Möglichkeit, auf Ihrer Homepage gewisse Werbung zu machen und z. B. Google Adsense zu schalten oder Affiliate Werbepartner zu finden. Auch wäre es grade am Anfang sinnvoll, wenn Sie einen Sponsor hätten, der Ihnen unter die Arme greift. Aber das Hauptgeschäft sind vermutlich die Werbespots, die in das Musikprogramm einfließen werden. Doch wer will schon am Anfang bei einem neuen Radiosender im Internet werben? Da braucht es oft gute Kontakte zur Werbeindustrie und selbst dann werden Sie wegen 1000 Zuhörer vermutlich nicht interessant genug sein. Doch man kann die Werbung bündeln, das heißt, dass viele Webradiosender zusammen doch für die Industrie interessant sein können. Im Internet habe ich da die Webseite http://www.netvertiser.de gefunden, die so was anbieten kann. Das Mitmachen soll kostenlos sein und auch jederzeit kündbar. Trotzdem sollten Sie sich genau informieren, wenn Sie in Webradio Geschäft einsteigen möchten.


Ein Youtube Beitrag zum Thema "Kostenlosen ein Professionellen Radio Stream Erstellen"
In dem Videoausschnitt wird von "Bushmann94" gezeigt, wie man ein Radio Stream erstellen kann.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü