Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Geld sparen - Mit Kleingeld ein Vermögen ersparen

Geld sparen - Mit Kleingeld ein Vermögen ersparen


Eine interessante einfache Methode, um so ganz nebenbei ein Vermögen aufzubauen. Denn wenn es zu Ihrem Ritual gehört, das Sie jeden Tag das Kleingeld des Geldbeutels leeren, werden Sie erstaunt sein, wie viel Geld im Monat zusammenkommen. Ich praktiziere diese Methode schon seit ein paar Jahren und kann sie deshalb nur weiterempfehlen. Denn das Kleingeld sparen läuft in der Regel unbemerkt, da ja das Kleingeld nicht so viel wert ist. Doch täglich kommt mit der Zeit eine größere Summe zusammen, die dann natürlich auch angelegt gehört. Oder Sie machen es wie in dem Video, in dem Sie sich ein passives Geschäft aufbauen und auf kurz oder lang zum Millionär werden. Klingt unglaublich, ist aber möglich. Aber schauen wir uns mal an, wie das Kleingeld sparen genau funktioniert.

Beim Geld sparen kann auch Kleingeld helfen

Welche Summe man mit dem Kleingeld sparen zusammen bekommen kann?
Wer täglich sein Kleingeld in die Spardose gibt, wird meist zwei erstaunliche Entdeckungen machen. 1. Sie können feststellen, dass Ihr jetziges Geld gefühlsmäßig kaum weniger wird und 2. eine erstaunliche Summe so nebenbei erspart wird. Hier mal ein Rechenbeispiel. Wenn Sie täglich 1 Euro sparen, dann sind das im Schnitt pro Monat 30 Euro und bei 2 Euro schon 60 Euro. Oder anders gesagt, haben Sie innerhalb eines Jahres bei einem Euro schon 360,-- Euro und bei 2 Euro 720,-- Euro gespart. Wenn Sie denken, dass 360,-- Euro nicht viel Geld ist, dann sollten Sie bedenken, dass wenn Sie jedes Jahr 360,-- Euro sparen, dass es sogar eine Milliarde Euro werden kann, wenn Sie das Geld 66 Jahre für 20 % verzinsen. Und 20 % Rendite pro Jahr sind auf dem Aktienmarkt keine Seltenheit. Und im Ernst hätten Sie gedacht, das mit nur 1 Euro am Tag einmal 1.000.000.000 Euro werden kann?

Was Sie beim Kleingeld sparen beachten sollten?
Das Problem beim Kleingeld sparen ist, das man versucht ist, am Ende des Monats das Geld aus finanzieller Not wieder auszugeben. Wenn Sie aber eine Spardose kaufen, die nur aufgeht, wenn sie die Dose kaputtmachen müssen, ist die Versuchung nicht ganz so groß. Mit der Zeit werden Sie feststellen, das Kleingeld sparen richtig Spaß macht. Um das Kleingeld zu sparen, sollten Sie am Abend einfach alles Münzgeld in die Spardose tun. Regelmäßig gemacht wird auch dies zu Gewohnheit. Ist die Dose voll, geht es ab zur Bank, damit das Geld auch Zinsen abwirft. Ideal wäre hier zum Beispiel ein guter Aktienfond, bei dem sporadisch das Geld eingezahlt werden kann. Spätestens wenn auch der Aktienfond große Gewinne abwirft, dann werden Sie merken, das die Idee mit dem Kleingeld sparen doch ein sehr wertvoller Geldtipp war.

Was ist, wenn ich so arm bin, dass ich selbst kein Kleingeld sparen kann?
Es gibt natürlich Fälle, wo durch Krankheit oder Arbeitslosigkeit (Hartz 4) das Geld so knapp ist, das selbst Kleingeld sparen nicht mehr möglich ist. Dann aber sollten Sie vielleicht die Möglichkeiten im Internet nutzen, wo bei manchen Portalen etwas Geld durch zum Beispiel Umfragen oder bei Startseitenportalen verdienen können, damit Sie mindestens auf 30 Euro pro Monat kommen. Da die ersten 100 Euro bei Hartz 4 meist anrechnungsfrei sind, müssen Sie auch vom Amt meist nichts befürchten, wenn gleich Sie es vermutlich bei der Behörde als Einnahme angeben müssen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihre finanzielle Situation positiv zu ändern, dann sollten Sie auch eventuell die Gelegenheit nutzen.

Weitere interessante Informationen über das Geld sparen


Wer Geld sparen möchte, sollte auf den Spritverbrauch beim Auto achten
Zum richtigen Geld sparen gehört auch meist ein Versicherungscheck
Geld sparen einfach gemacht. Viele Bücher gibt es schon kostenlos in einer digitalen Form.
Nicht nur ein Sparschwein kann beim Geld sparen helfen
Auch beim Händewaschen kann man Geld sparen durch Reduzierung des Wasserverbrauchs


Ein Youtube Beitrag zum Thema
"Passive Einkommen - Warum die Armen immer ärmer werden und die Reichen immer reicher werden! "
In einem Videoausschnitt des "Geldinfairmation" wird an einem Beispiel erklärt, warum die Reichen oftmals immer reicher werden und welche Möglichkeiten Sie zur Geldvermehrung haben können?


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü