Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Geld sparen im eigenen Garten

Geld sparen im eigenen Garten


Das Geld sparen im Garten ist oft einfach, als man denkt. Ob nun Blumen oder das Gießen, alles kostet Geld und lässt sich oft durch paar Tricks kostengünstig einsparen. Zumal der Nutzgarten auch gesunde Lebensmittel hervor bringen kann, die man sonst kaufen müsste. Manche Spartipps kosten zwar am Anfang etwas Geld, rentieren sich aber auf Dauer. Außerdem tun Sie auch noch was für die Umwelt, wenn Sie sparsamer sind. Dabei müssen Sie nicht auf Komfort verzichten. Aber schauen wir uns mal einige Möglichkeiten genauer an.

Auch bei einem schönen Garten kann man Geld sparen

Im Garten durch die Regentonne einiges an Geld sparen

In unseren Breitengraden sind die Sommer öfters trocken, so dass man häufig den Garten gießen muss. Dazu braucht man aber kein Wasser aus dem Wasserhahnen, sondern kann dafür Regenwasser nehmen. Dafür braucht es eine Regentonne oder Zisterne, um das Wasser aufzusammeln. Einfach an das Regenwasser in die Regentonne umleiten und schon hat man Wasser gesammelt, wenn es trockene Perioden gibt. Damit es genau so bequem wie beim Gießen mit dem Gartenschlauch ist, sollten Sie sich eine Pumpe zulegen, an die man dann auch einen Gartenschlauch anschließen kann. In manchen Städten gibt es Fördergelder, wenn man sich einen Regenwasserbehälter zulegt. Also unbedingt in der Gemeinde nachfragen.

Geld sparen durch eigenen Obst- und Kräutergarten
Wer schon mal im Bioladen war, weiß was die Kräuter so kosten. Sie brauchen aber dafür nicht viel Platz, um z. B. Petersilie, Basilikum, Kresse oder Schnittlauch anzupflanzen. Zudem haben Sie die Kontrolle, wenn Sie z. B. Tomaten oder Gurken anpflanzen, das der gefürchtete Ehec-Erreger vermutlich nicht im eigenen Garten vorhanden ist. Wer nun auch noch z. B. Erdbeeren oder Brombeeren anpflanzt, kann einiges an Geld sparen. Außerdem können Sie sicher sein, dass dieses Obst ungespritzt ist, wenn Sie es natürlich nicht selber spritzen. Jetzt noch einen Apfelbaum oder Kirschbaum gesetzt und Sie haben reichlich Obst, das Sie zum Nulltarif bekommen.

Geld sparen durch den eigenen Komposter
Viele Abfälle aus dem Haushalt lassen sich auch kompostieren und so je Menge Müllgebühren einsparen, da Sie sich eine kleinere Mülltonne zulegen können. Ob nun das Gemüse oder Obst ist, das Sie in einem Komposter sammeln oder selbst Verpackungen, die dafür geeignet sind, richtig gemacht wird der Müll reduziert. Das Beste ist dabei, das Sie für das Kompostieren auch noch belohnt werden, in dem Sie Blumenerde bekommen. Das heißt, Sie brauchen weniger Müll und bekommen dafür frische Blumenerde. Da macht Geld sparen richtig Spaß.

Ableger nehmen statt Blumen kaufen
Meistens kennt man den einen oder anderen Hobbygärtner persönlich. So kann man damit Geld sparen, das man die Ableger von Blumen mit dem Nachbar teilt. So hat jeder schöne Blumen ohne Geld auszugeben. Ich habe das schon oft gemacht und so ein richtig großes Blumenbeet geschaffen. Natürlich kann man auch die Samen kaufen und selber züchten. Aber warum Geld ausgeben, wenn man es geschenkt bekommt? Zumal die Ableger auch gleich oder im nächsten Jahr voll zu Blüte kommen.

Urlaub im eigenen Garten spart mächtig Geld
Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Schöne so Nahe ist. Sind wir doch mal ehrlich. Viele Menschen hetzen in den Urlaub und kommen häufig noch weniger erholt wieder nach Hause. Dazu haben Sie viel Geld ausgeben und sind nicht richtig erholt. Als Alternative bietet sich förmlich der eigene Garten an. Mit einem Swimming Pool, ein paar Palmen und einem Cocktail lässt sich das Urlaubsparadies im Garten einigermaßen gut nachbauen und spart dabei richtig Geld. Noch abends eine Grillparty mit Freunden rundet den Urlaub zu Hause ab. Kein Stau, Streik, Verspätungen, Reklamationen im Hotel, Touristen-Abzocke müssen Sie im eigenen Garten befürchten. Einfach in den Liegestuhl liegen und die Seele baumeln lassen.


Ein Youtube Beitrag zum Thema "Tipps für die Gartenbewässerung"
In dem Videoausschnitt wird von "meinschoenergarten" u. a. gezeigt, was man beim Gießen beachten sollte und wo man Geld sparen kann.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü