Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Geld sparen durch neue Fenster - Bis zu 500 Euro an Heizkosten sparen

Geld sparen durch neue Fenster - Bis zu 500 Euro an Heizkosten sparen


Wer kräftig Geld sparen möchte, sollte sich mal seine Fenster genau anschauen. Wer denkt, in einem Haus nur die Zimmer zu beheizen, wo man auch wirklich nur benötigt, kann sein blaues Wunder erleben. Denn schnell kann es dann zu Bauschäden kommen, die wesentlich teuerer wären, als wenn man in neue Fenster investiert hätte. Zumal man mit neuen Fenstern den Raum kostengünstig warmhalten kann. Wer hätte übrigens gedacht, dass das Energieaufkommen im Haus oder Wohnung für die Heizung rund 3/4 der gesamten Energie ausmachen kann? Somit sind durch eine bessere Isolierung der Fenster bis zu 500 Euro Einsparpotenzial drinnen. Zwar kosten die Fenster bei der Anschaffung auch reichlich Geld, doch sparen sie ja nicht nur Energie durch die neuen Fenster, sondern können durch den geringeren Co2 Verbrauch auch noch was für die Umwelt tun.

Mit den richtigen Fenstern kann man im Winter eine Menge Geld sparen

Wie viel Heizöl kann ich mit neuen Fenstern einsparen?

Es wurde ein Test gemacht mit einer Doppelhaushälfte, wo alle Fenster ausgewechselt wurden. Dabei wurden ca. 40 qm Fensterfläche erneuert. Als Fenster wurde eine Dreifachverglasung genommen, statt der bisherigen Doppelverglasung. Somit war rein fenstertechnisch gesehen das Haus von 1970 auf den neusten Stand. Doch wie viel konnte an Heizöl eingespart werden? Pro Jahr können rein durch das Fenster wechseln rund 600 Liter Heizöl eingespart werden, was eine Einsparung von 5.500 KW bedeutet. Da die Familie sowieso schon sparsam war, kann der positive Effekt bei weniger sparsamen Menschen deutlich erhöht sein.

Wie viel Co2 konnte aufgrund der Modernisierung der Fenster eingespart werden?
Nicht nur das Geld ist für viele Menschen wichtig, sondern auch wie viel Nutzen das Ganze für die Umwelt haben kann. So wurde in dem Haus rund 5.500 KW durch die neuen Fenster eingespart, was eine Verringerung des Co2 Ausstoßes von 1, 8 Tonnen bedeutet. Aber das Ganze wird ab jetzt ja jedes Jahr eingespart, was die Auswirkung natürlich vergrößert. Gehen wir mal davon aus, dass die Fenster locker 20 Jahre Ihren Zweck erfüllen, dann ist mit einer gesamten Einsparung von rund 110.000 KW und ca. 36 Tonnen Co2 zu rechnen. Auch finanziell hätte sich das Erneuern der Fenster gelohnt, denn es sind dann in 20 Jahren rund 10.000 Euro, wenn der Ölpreis nicht steigt. Aber das der Ölpreis nicht steigt, wird wohl kaum einer ernsthaft vermuten, was sich dann natürlich zusätzlich in barer Münze auszahlt. Quelle: http://www.verbaende.com

Weitere interessante Informationen über das Geld sparen


Gerade im Haus kann eine rechtzeitige Heizungsumstellung richtig Geld sparen
Wer Geld sparen möchte, sollte sich eine defensive Fahrweise angewöhnen
Wer beim Hausbau mithilft, kann einiges an Geld sparen.


Ein Youtube Beitrag zum Thema "Energie sparen: Tipps für den Winter"
In dem Videoausschnitt wird von "kantonbaselstadt" gezeigt, wie man Heizkosten einsparen kann


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü