Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Geld sparen als Student - Einige Spartipps, die sich lohnen können

Geld sparen als Student - Einige Spartipps, die sich lohnen können


Als Student hat man es oft nicht leicht. So soll man zwar unheimlich viel lernen, aber finanziell sieht es bei den Studenten meist schlecht aus. So bleibt es oftmals vielen Studenten nicht erspart, einen Job während des Studiums zu suchen. Wer während des Studiums ein paar Spartipps braucht, um Geld sparen zu können, sollte sich diesen Bericht genauer anschauen. Gerade als Student hat man meist finanzielle Vorteile, der der Studierende kennen sollte. Wer noch keinen Studienplatz gefunden hat, sollte sich das Video unten anschauen, weil es scheinbar Möglichkeiten gibt, diesen Platz rechtlich einzufordern. Vielleicht kann man so trotzdem noch den begehrten Studienplatz ergattern. Aber schauen wie uns mal die möglichen Spartipps als Student näher an.

Geld sparen ist auch für Studenten im Studium möglich

Als Student Geld sparen durch günstigere Wohnung

Wer einen Studienplatz hat, muss sich meist auf die Suche nach einer günstigen Bleibe machen. Dabei kann vielleicht das Deutsche Studentenwerk behilflich sein. So soll es in Deutschland ca. 58 Anlaufstellen geben und bei dem Studentenwerk kann man sich einen Überblick verschaffen, welcher Wohnraum noch frei ist. Aber selbst das Studentenwerk fordert noch die Schaffung von rund 25.000 neuen Wohnplätzen, weil das Angebot je nach Region unterschiedlich ist.

Eine andere Möglichkeit, günstig an eine Wohnung zu kommen, biete das Projekt Wohnen für Hilfe in Deutschland an. Hier kann man günstig zu einem Wohnraum kommen, wenn man Hilfeleistungen anbietet. Diese Hilfe bezieht sich oft auf gemeinnützige Arbeiten, wobei die Faustregel gelten soll, dass für 1 Stunde gemeinnütziger Arbeit pro Monat auch der Student umgerechnet einen Quadratmeter Wohnung erhalten kann. Das würde bedeuten, das wenn man 70 Stunden im Monat gemeinnützig arbeitet, auch eine 70 qm2 Wohnung erhalten kann. Um einen Ansprechpartner zu finden, sollte man den Button "Wohnen für Hilfe - Städte in Deutschland" anklicken.

Als Student Geld sparen bei den Gebühren für das Fernsehen
Auch die Gebühreneinzugszentrale hat ein Herz für Studenten, die nicht mehr zu Hause wegen dem Studiums wohnen. Allerdings muss ein Antrag auf Befreiung gestellt werden, der scheinbar jedes Jahr neu gestellt werden muss. Hier finden Sie den Antrag auf Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht, der die Gebühreneinzugszentrale als Onlineformular zu Verfügung stellt.

Als Student Geld sparen bei der Software
Bei der Software gibt es öfters eine sogenannte Education Version, die man u. a. auch als Studentenversion bezeichnen kann. Meiner Erfahrung nach kann man hier bis zu 50 % des ursprünglichen Preises sparen. Bei Amazon kann man sich mal einen ersten Eindruck verschaffen, was so alles als Studentenversionen angeboten wird. Wer dringend eine Software braucht, sollte sich unbedingt vorher informieren, ob es eine Studentenversion davon gibt.

Als Student Geld sparen bei der Telekom
Auch bei der Telekom gibt es einen Sozialtarif, wo auch Studenten einen Antrag für den Sozialtarif stellen können. Voraussetzung ist dabei, dass unter anderem der Student ein BAföG bezieht oder von der Rundfunkgebührenpflicht befreit ist. Hier können Sie den Auftrag für den Sozialtarif (PDF-Datei) von der Telekomseite öffnen und ausdrucken lassen. Ausgefüllt schicken Sie das Ganze (Antrag, Kopie des BAföG Bescheid,...) dann an ihren Kundenservice der Telekom. Zum Beweis für Ihre Unterlagen kann ein Einschreiben nützlich sein.

Weitere interessante Informationen über das Geld sparen


Kann man bei der Tinte von Tintenstrahldrucker viel Geld sparen?
Geld sparen einfach gemacht. Viele Bücher gibt es schon kostenlos in einer digitalen Form.
Lohnt sich das Geld sparen bei kostenloser Software?
Kostenlos Musik hören und dabei Geld sparen
Mit Kleingeld kann man auch Geld sparen
Auch beim Händewaschen kann man Geld sparen durch Reduzierung des Wasserverbrauchs


Ein Youtube Beitrag zum Thema "Studenten- und Klagewelle überrollt Unis"
In dem Videoausschnitt wird von "zdf " gezeigt, wie trotz Absage der Uni einige Studenten ihren Studienpaltz einklagen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü