Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Geld News 2008

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6

Geld verdienen - News 2008


Geld sparen - News 2008


Geldscheine unterschiedlichen Wertes
Sparschwein geschlachtet mit Geldscheinen

19.12.08
Viel Geld verdienen mit Youtube

Ich hatte es schon in meinem Geld verdienen News angekündigt, das man mit Youtube Geld verdienen kann, nun scheint es bald Wirklichkeit zu werden. Wie geht das genau? Sie müssen einen Film drehen und natürlich alle Recht auf den Film haben. Da können sie den Film bei Youtube veröffentlichen und sich bei dem YPP Partnerprogramm anmelden. Damit geben sie u. a. Youtube das Recht, Werbung auf Ihr Video zu schalten. Und dass sich das rentieren kann, zeigt schon mal ein erfolgreicher Filmer Namens Michael Buckley, der schon 100.000 Dollar dadurch verdient hat. Er hatte eine wöchentliche Show veranstaltet und hatte pro Serie ca. 200.000 Zuschauer gehabt, was insgesamt an die 100 Millionen Zuschauer brachte. Aber auch andere verdienen mit Youtube nicht schlecht und kommen ein paar 1000 Dollar für Ihre Filme. Zwar kann keiner garantieren, das man mit seinen Filmen erfolgreich wird, aber Geld verdienen im Internet kann mit Youtube eine neue Möglichkeit sein. Ob es schon in Deutschland möglich ist, kann ich nicht genau sagen. Einfach mal bei Youtube vorbei schauen. Quelle: http://www.wienerzeitung.at


04.12.08
Die Hindernisse zum reichlich Geld verdienen

Meistens beginnt das Vorhaben mit einer Idee. Hier kann es aber schon zum ersten Hindernis kommen. Man überlegt die ganze Sache zu lang und kommt zum Schluss, das z. B. zu wenige Geld vorhanden ist um sein Vorhaben in die Tat um zu setzen. Auch könnte der Irrglaube entstehen, das wenn es so einfach wäre, es jeder schon machen würde. Aber selbst wenn das Vorhaben zum Geld verdienen in Gang kommt, brechen viele Ihre Projekte ab, weil sich das Ganze am Anfang nicht rentiert. Dabei sollte man sich fragen, was ist das Endziel für mein Projekt? Nehmen wir z. B. eine Homepage, die auf Platz 1 soll. Sie haben seit einem halben Jahr die Homepage am Laufen und die Besucherzahl ist gering. Mit den Hauptkeywörter sind sie auf Platz 60. Warum wollen Sie diese Homepage aufgeben? Das Endziel ist Platz 1 und wenn Sie nicht dieses Jahr dort hinkommen, dann halt in ein oder zwei Jahren. Nur wenn Sie jetzt aufgeben, dann verdienen sie gar nichts mehr. Hätten Sie weiter gemacht, könnten Sie vielleicht in 2 Jahren reichlich Geld verdienen. Zumindest haben Sie sich alle Chance dazu gewahrt.


12.11.08
Beim Geld verdienen auf eine Sache konzentrieren

Natürlich gibt es Gelegenheiten, wo man mal schnell Geld verdienen kann. Aber um langfristig Geld zu verdienen sollten sie auf einem Fachgebiet ein Experte werden, das auch Zukunft hat. Wenn Sie z. B. Geld im Internet verdienen wollen, sollten Sie sich über das Thema, das Sie repräsentieren wollen gut auskennen. Auch wären gut Kenntnisse über die Ranking Faktoren hilfreich. Zudem sollten Sie sich informieren, wie Sie Werbung einbauen können und wie die Rechtlage ist z.B. mit der Impressumpflicht. Und dann sollten Sie bei der Sache bleiben bis es Erfolg bringt. Viele Menschen haben deshalb kein Erfolg, weil sie zu schnell Aufgeben. Hätten Sie weitergemacht, wären sie vermutlich irgendwann erfolgreich geworden. Zur Not kann man auch mal andere Experten fragen, wenn man nicht weiterkommt oder ein paar Bücher lesen. Übrigens behalten Sie Ihr Vorhaben für sich, denn wenn Sie es anderen Erzählen was Sie vorhaben, bekommen Sie meist von Nichtexperten die Information, wie es nicht geht oder das es nicht funktionieren kann. Sobald Sie erfolgreich sind, können Sie immer noch anderen Ihr Wissen mitteilen.


23.10.08
Warten auf den richtigen Zeitpunkt beim Geld verdienen im Internet

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Geld verdienen im Internet? Genau jetzt. Und was würde ich nächstes Jahr sagen? Genau jetzt. Viele warten auf eine Eingebung oder auf einen besseren Moment, wo Sie sich z. B. gesünder Fühlen, mehr Geld haben, mehr Zeit haben oder mehr Lust und Muße. Doch wann kommt dieser Tag? Meistens nie, denn dann gibt es wieder irgendwelche anderen Ausreden um nicht anzufangen mit dem Geld verdienen im Internet. Es gibt eine Regel, die besagt, dass wenn man nicht innerhalb 48 Stunden mit einem Vorhaben anfängt, es meist gar nicht beginnt. Dafür kann es viele Gründe geben. Eins davon ist, dass man sich das Ganze nicht zutraut oder es zu schwierig am Anfang findet. Nur beginnen heißt nicht alles zu können, sondern ins Handeln kommen. Dazu sollte man sich den passenden Webeditor aussuchen und den passenden Provider. Die Idee sollte natürlich am Anfang stehen. Womit verdienen andere im Internet ihr Geld? Passt da meine Idee dazu und kenne ich mich damit gut aus? Lesen Sie in Foren, wie es andere gemacht haben. Wo ein Wille ist, das ist auch meist ein Weg. Viel Erfolg!

29.12.08
Geld sparen leicht gemacht

Wer immer auf der Suche nach Schnäppchen ist, kann nach Weihnachten fündig werden. Denn dann beginnt meist eine Rabattschlacht um nicht verkaufte Produkte von Weihnachten abzustoßen. Ein anderes Schnäppchen ist im neuen Computerbild 01/2009 in der DVD Ausgabe bekommen Sie 365 Programme gratis und eine Film zum Anschauen. In den 365 Programmen finden Sie teilweise richtig brauchbare Programme wie z. B. den Radiotracker 5 als Vollversion. Damit können Sie viele Songs gratis aufnehmen und dann brennen. Weitere Top - Programme sind u. a. der Foto Wandkalender 2009, der Datentresor Steganos Safe CBE, der Videorekorder und Programmzeitschrift Sceneo Absolut TV, das Datensicherungs-Programm Autosave, das Übersetzungsprogramm MultiTrans 5.1, der 19 Sprachen übersetzen kann und viele andere. Dazu noch eine Aktion, wo Sie eine Webcam gratis bekommen, wenn Sie das Porto von 3,90 zahlen. Das Heft gibt es noch die ganze Woche. Viel Spaß damit. Quelle: Computerbild 01/2009 - Die DVD Version für 3,70 Euro


13.12.08
Geld sparen trotz kleinem Verdienst

Sie wollen Geld sparen, können es aber auf Grund Ihres Verdienstes nicht? Wenn Sie nur 1000 Euro verdienen, dann wird vermutlich am Monatsende nicht viel Geld übrig bleiben, wenn überhaupt. Deshalb sollten Sie einen Zusatzverdienst sich zulegen. Nehmen wir mal an, dass Sie 500 Euro durch einen Zweitjob zusätzlich verdienen können und so insgesamt 1500 Euro jetzt verdienen, dann sollten Sie nicht etwa die 500 Euro Zusatzverdienst komplett sparen sondern nur ca. 250 Euro. Mit den anderen 250 Euro haben Sie dann Spaß und kaufen sich was Sie wollen. Wenn Sie das nicht machen und alles sparen, fehlt Ihnen irgendwann die Motivation zum Weiterarbeiten des Zweitjob. Wenn Sie die 500 Euro komplett für Spaßkäufe ausgeben, haben Sie aber am Ende des Monats genau so viel, wie ohne die zusätzlichen 500 Euro, nämlich nichts. Tipp: Sparen Sie das Geld am Monatsanfang, damit es nicht schon ausgeben ist am Monatsende. Tipp 2: Suchen Sie auf der Geld verdienen Spalte hier nach Möglichkeiten zum mehr Geld verdienen.



22.11.08
Das Bonus Heft kann eine Menge Geld sparen

Das kleine Bonusheft von der gesetzlichen Krankkasse hat es in sich. Hier wird die Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt eingetragen. Braucht man einen Zahnersatz, zahlen die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel 50 % an Zuschuss. Wenn Sie aber mindestens 5 Jahr regelmäßig bei den Voruntersuchung beim Zahnarzt waren, um z. B. Zahnstein zu entfernen, erhöht sich der Zuschuss um 10 %. Bei mindestens 10 Jahre regelmäßiger Voruntersuchungen bekommen Sie noch mal 5 % obendrauf und haben so maximal 65 % Zuschuss der gesetzlichen Krankenkasse. Diese 5 oder 10 Jahre müssen aber lückenlos sein, sonst beginnt es bei der Unterbrechung von neuem an zu zählen. Bei einer erforderlichen Brücke, die 2.000 Euro kosten soll, kann der Unterschied von 50 auf 65 % Zuschuss ein paar 100 Euro ausmachen. Also Bonusheft kontrollieren und fehlende Stempeleinträge nachholen, damit Sie bei Zahnersatz gerüstet sind. Noch was, die einjährige Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt ist in der Regel kostenlos.



01.11.08
Geld sparen in Geld- oder Sachwerten?

Viele wissen nicht mehr bei der Finanzkrise, wie man sein Geld sicher spart. Dazu ein Beispiel zwischen Geldwert und Sachwert: 1963 hatten Sie die Möglichkeit entweder eine 25.000 Euro Lebensversicherung abzuschließen oder ein Haus im Wert von 25.000 Euro zu kaufen. Nehmen wir an, sie hatten sich für die Lebensversicherung entschieden und Ihr Onkel kauft das Haus. Ende der Laufzeit nach 30 Jahren also 1993 ist die Versicherung zur Auszahlung fällig und Ihr Onkel verkauft gleichzeitig das Haus. Sie bekommen die 25.000 Euro mit Überschussbeteilung ausgezahlt und Ihr Onkel bekommt für das Haus 180.000 Euro. Einwände? Der Onkel hatte doch das Haus abzahlen müssen und noch die Zinsen. Ja, das ist richtig. Aber stellen Sie sich doch nur mal vor, 1993 hätte in der Zeitung gestanden, das ein Haus für 25.000 Euro zu verkaufen ist, dann hätten man vermutlich eine Schlange an Käufer gehabt, von mindestens 10 km Länge. Persönliches Fazit: Mit einer Lebensversicherung in diesem Beispiel können Sie nach 30 Jahren vermutlich kein Haus kaufen, aber mit dem Hauswert nach 30 Jahren mehrere Lebensversicherungen, wenn auch die Zinsen und die Todesfallleistungen zu berücksichtigen sind. Und man muss sich finanziell ein Haus leisten können.

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü