Geld verdienen im Internet und Geld sparen

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Geld News 2008-2

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6

Geld verdienen - News 2008 - 2


Geld sparen - News 2008 - 2


Geldschein mit 100 und 200 Euro wert
Kleingeld gespart in Rollen

09.10.08
Das Geld liegt auf der Strasse

Wer alles schon probiert hat und keinen Erfolg hatte, aber trotzdem etwas Geld verdienen möchte und sich für nichts zu Schade ist, kann durch Flaschensammeln erstaunlich viel Geld machen. Gleich vorweg, natürlich wird man vermutlich nicht reich, aber für die Urlaubskasse und mehr wird´s wohl locker reichen. Zu mindest hat eine Reporterin vom Kölner Stadt Anzeiger das 2 Stunden getestet. Dabei hatte Sie Flaschen im Flaschenpfand - Gesamtwert von 15,25 Euro gesammelt. Für jemand, der das noch nicht gemacht hat und vermutlich sich in höheren Kreisen bewegt, ist das ein erstaunliches Ergebnis. Rechnen wir doch man die Summe hoch, wenn Sie zum Spaß wie die Reporterin nur 2 Stunden 5 Tage die Woche ein ganze Jahr Flaschen sammeln würden, und jedes Mal im Schnitt rund 15 Euro zusammen kommt, dann sind das im Jahr rund 3.900,-- Euro. Also 3.900 Euro haben oder nicht haben ist hier die Frage. Und wenn Sie gut sind machen Sie vermutlich wesentlich mehr. Auch können Sie die Stunden erhöhen, das man damit vielleicht fast 10.000 Euro erreichen könnte. Natürlich nur, wenn Sie sich für den Job nicht zu Schade sind. Quelle: http://www.ksta.de


25.09.08
Geld verdienen beim Hotel übernachten

Sie sind viel unterwegs und müssen oft im Hotel übernachten? Dann gibt es jetzt die Möglichkeit zusätzlich Geld zu verdienen. Dazu müssen Sie einfach einen kleinen Videofilm drehen, der einen Eindruck des Hotelzimmers zeigt. Das Ganze senden Sie dann mit einem kurzen Kommentar an die Website www.tripr.tv . Verdienen tun Sie dann an den Buchungen, die auf Grund ihres Videofilms bestellt wurden. deshalb sollten Sie das Hotelzimmer mit all seinen Vorteil filmen und beschreiben. Zurzeit hat die Webseite schon 1000 Videos online, sucht aber noch zigtausend andere Hotelvideos. Der Vorteil liegt auf der Hand. Jeder potenzieller Kunde kann sich schon im Internet einen Eindruck über sein buchbares Hotel machen. Und Sie sind einer der Ersten die nach der erfolgreichen Betaphase mit machen können. Geld verdienen kann man laut der Quellenangabe bis zu 10 Dollar durchschnittlich pro Buchung. Das einzige was Sie eigentlich brauchen ist eine Videokamera und ein schnelles Internet. Quelle: http://www.gourmet-report.de




04.09.08
Geld verdienen im Internet - Besucherzahlen

Sie haben eine Webseite zum Thema Geld verdienen im Internet und wollten gerne wissen, wie viel Besucher den kommen könnten, wenn Sie auf dem 1 Platz bei der Suchmaschine Google wären. Also für den Begriff Geld verdienen im Internet könnte man mit 22.000 Besucher rechnen, die das Suchwort eingeben. Eine sehr bescheidene Anzahl an Besucher. Wenn Sie aber nur den Begriff Geld verdienen optimieren, wäre das eine mögliche Besucherzahl von 246.000 im Monat. Der Begriff geld verdienen internet brächte rund 33.100 Besucher. Auch das Wort geldverdienen wird von 18.100 Besucher gesucht. Das Suchwort viel geld verdienen kann 6.600 bringen, bei schnell geld verdienen sind es 9.900 Besucher und online geld verdienen sind sogar noch mögliche 12.100 Besucher. Wobei das Suchwort verdienen beachtliche 301.000 Besucher bringen könnte, Heimarbeit sogar 823.000 und nebenjob sogar 368.000 Besucher. Alles durchschnittliche Besucherzahlen, die die genannten Suchwörter bei der Suchmaschine Google im Monat eingeben. Quelle: https://adwords.google.de




18.08.08
Geld verdienen durch den Zinseszinseffekt

Eins der besten Sachen an Geld ist, das es auch arbeiten kann. Dazu sollte man es anlegen. Aber viele befürchten, dass dies nicht viel bringen könnte, da das große Startkapital fehlt. Dazu sollte man Albert Einstein zu Hilfe nehmen, der eine interessante Rechnung präsentiere. Man nehme einen Cent am Anfang des Monats und verdoppelt ihn dann jeden Tag, Was kommt am Ende des Monats für eine Summe heraus? Eine gewaltige Summe von über 10 Millionen Euro. Und das ist der Zinseszinseffekt. Deshalb sollten sie schauen, dass der Zinssatz so hoch wie möglich ist. Um sein Geld in 10 Jahren zu verdoppeln, brauchen Sie einen Zinssatz von 7,2 Prozent. Wenn sie 10 Prozent Zinsen hätten, würde es 7,2 Jahre brauchen. Am besten legen Sie einen Teil Ihres Geldes in Fonds an. Die bringen meist gute Rendite und das Risiko ist geringer, als auf ein paar einzelne Aktien zu setzen. Also in Zukunft arbeiten nicht nur Sie, sondern auch Ihr Geld verdient mit. Quelle: http://www.instock.de

16.10.08
Geld sparen beim Wasserverbrauch

Wenn man überlegt, wie viel Wasser täglich in den Gully rauscht und somit auch das schöne Geld davon schwimmt, wäre man gut beraten ein bisschen Wasser zu sparen. Ein paar Tipps dazu: Für den jetzigen Duschkopf könnte man einen Spar - Duschkopf einbauen, da kann im Jahr bis zu 60 Euro sparen. Um die Ecke steht auch gleich der Toilettenspülkasten, den man durch einen Spülkasten mit Stopptaste umrüsten könnte. Ein 4 Personenhaushalt kann da bis zu 40.000 Liter Wasser einsparen. Tropfende Wasserhähne auswechseln spart bis zu 2.000 Liter pro Hahnen. Noch schlimmer ist es, wenn der Toilettenspülkasten nicht dicht ist, dann können bis zu 170.000 Liter im Jahr an Wasser weglaufen. Und wer den Garten mit Regenwasser gießt, spart auch eine Menge Geld. Zwar ist Kalt - Wasser nicht so teuer, aber Geld verschenken muss man nun auch nicht. Noch ein Tipp: Waschmaschinen und Spülmaschine brauchen meist viel Wasser, wenn sie Älter sind. Also beim Neukauf auf darauf achten, was die so an Wasser verbrauchen. Quelle: http://www.nw-news.de


02.10.08
Geld sparen durch neue Fenster

Viele überlegen sich, wie Sie Geld sparen können. Dabei würde bei manchen ein Blick durchs Fenster reichen. Derzeit gibt es in Deutschland ca. 340 Millionen Fenster, die nicht richtig isolieren. Dabei zieht es im Winter durch die Fenster und Rollladenkasten. Nun gibt es heute schon eine dreifach Verglasung, die besonders Wärme dämmend ist. Eine Vierfachverglasung wird gerade entwickelt. Noch besser soll eine Vakuum - Verglasung sein, die bis zum 3 fachen dämmen soll, als die heutigen Zweifachverglasung. Leider gibt es die Vakuum Verglasung erst ab ca. 2010. Aber nicht nur das Glas muss stimmen, sondern auch der Rahmen. Dabei haben die jetzigen Fensterrahmen einen 1,0 U - Wert. Allerdings wird die Branche noch zulegen müssen, denn es droht ab 2009 eine schärfere Energieeinsparverordnung. Die besseren Rahmen soll es aber erst ca. 2012 geben. Lohnt deshalb schon das erneuern der Fenster? Lassen Sie sich beraten, Sie wissen jetzt ja ungefähr auf was es ankommt. Warten kann bei schlechten Fenstern durch den erhöhten Energieverbrauch auch teuer werden. Quelle: http://www.morgenpost.de


17.09.08
Geld sparen ist in vielen Bereichen möglich

Wenn man Geld sparen möchte, haben Sie viele Möglichkeiten das zu tun. Zum Beispiel könnten Sie Bücher in der Stadtbücherei liehen statt zu kaufen. Verschiedene Sachen könnten Sie gebraucht auf einem Flohmarkt oder Second Handladen kaufen statt neu zu kaufen. Auch Strom sparen ist nicht so schwer, wenn man satt Glühbirnen, die ca. 90 % nur Wärme erzeugen auf Sparbirnen umsteigt. Für viele kleiner Fahrten auf das Rad umsteigen statt das Auto zu benutzen. Konsequent nur einige Produkte kaufen, wenn sie im Angebot sind, wie Waschmittel zum Beispiel. Und dann alles auf Vorrat kaufen. Produkte dann kaufen wenn die Saison rum ist, wie zurzeit Gartenmöbel oder Badehose. Geld sparen durch Preisvergleich und handeln beim Kauf nicht vergessen. Gut ist auch bei mittelgroßen Anschaffungen nur den Betrag mitzunehmen, den Sie auch tatsächlich ausgeben wollen. Wirkt Glaubhafter bei Verhandlungen. Immer in Online Auktionen schauen, ob das gesucht Produkt nicht noch billiger zu erwerben gibt. Dabei aufs Porto achten. CD und DVD kann man auch tauschen statt neu zu kaufen siehe Tauschbörse


27.08.08
Geld sparen bei Vorbeugung vorm PC Crash

Jetzt hat es mich auch erwischt. Ein Trojaner hat sich in das System eingeschlichen und in kurzer Zeit ging überhaupt nichts mehr. Da ich aber schon bei anderen die Katastrophe gesehen habe, hatte ich vorgesorgt. Was wäre passiert wenn ich nicht vorgesorgt hätte. Nun alle digitalen Bilder (ca. 700 Stück) wären weg gewesen und meine Passwörter von E-Mails für Anwendung und Online - Programmen wären verloren gegangen. Auch natürlich alle Homepagedaten hätten sich in Luft aufgelöst. Hätte ich keine Sicherheitskopie gemacht, müsste ich zu einem Spezialisten gehen um meine die Daten zu sichern. Was das kostet, muss ich ja nicht erzählen. Also ein DVD - RW oder Speicherstick für ein kleines Geld sollte man sich schon zulegen und regelmäßig Sicherheitskopien machen. Auch die E-Mail Daten sollte man sichern. Natürlich gibt es auch Backup - Software, wo die Kopien automatisch erstellen. Wichtig ist nur das Sie es machen. Stellen Sie sich nur mal vor, was wäre, wenn Ihr System nicht mehr funktioniert und Sie Ihr Betriebssystem neu aufsetzen müssten. Glauben Sie mir, Sie sparen Bares Geld mit dem Tipp!

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü